Zum Leben zu wenig

Jobcenter werden digital

Einige Wochen gibt es das Angebot schon: Ein neues Online-Angebot der Jobcenter in gemeinsamer Trägerschaft von Kommunen und Bundesagentur für Arbeit. Unter http://www.jobcenter.digital kann die Weiterbewilligung von Leistungen online beantragt werden. Ebenso können Veränderungen mitgeteilt werden. Zahlreiche Informationen rund um die Grundsicherung ergänzen dieses Angebot, so die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit habe mit der Entwicklung des Projekts im Jahr 2017 begonnen. Gestartet ist „jobcenter.digital“ bereits im Mai 2019. „Das Angebot läuft von Anfang an stabil und die ersten 1000 Formulare wurden bereits online eingereicht“, so Thiemo Lange, Projektleiter „GE-ONLINE“, die ersten Wochen nach dem Go-live. Nach dem erfolgten Start soll das Angebot nun fortlaufend ausgebaut werden.

Münster als Optionskommune ist bisher nicht dabei.

Teilen: