Urteile

Schulbedarf im Hartz-IV- Bezug für Vorbereitung auf Realschulabschluss anerkannt

Hartz IV-Empfänger können einen Schulbedarf auch für einen Kurs der Volkshochschule zur Vorbereitung auf den Realschulabschluss haben. Dies hat das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz entschieden. Das LSG verweist zur Begründung auf den Sinn und Zweck des § 28 SGB II. Dieser sieht vor, durch Leistungen zur Bildung und Teilhabe die materielle Basis für Chancengerechtigkeit herzustellen, die Hilfebedürftigkeit zu überwinden und zu zukünftigen Bildungschancen beizutragen.

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz; 27.04.2016, Az.: L 6 AS 303/15

Follow us

Sperre Redaktion

Gastredakteur bei der Sperre
unter diesem Autor erscheinen Gastbeiträge aus allen Bereichen
Sperre Redaktion
Follow us

Teilen: