Arbeit und Soziales

9. Mai 2016 Von Ene-mene-muh und raus bist du Ene mene1

Ein-Eltern-Familien unter Druck von Lisa Liesner Sie sind ein Organisationstalent? In Stresssituationen bleiben Sie gelassen und behalten stets den Überblick über das Chaos? Kommunikation ist Ihre Stärke und Networking gehört zu Ihrem Tagesgeschäft? Sie übernehmen gern Verantwortung und arbeiten selbstständig? Dank diplomatischen Geschicks und Ausdauer sind Sie Expert*in des Krisenmanagements? Sie sind stets an Lösungen…

[Weiterlesen]



Ene-mene-muh und raus bist du

Ene mene1

Ein-Eltern-Familien unter Druck von Lisa Liesner Sie sind ein Organisationstalent? In Stresssituationen bleiben Sie gelassen und behalten stets den Überblick über das Chaos? Kommunikation ist Ihre Stärke und Networking gehört zu Ihrem Tagesgeschäft? Sie übernehmen gern Verantwortung und arbeiten selbstständig? Dank diplomatischen Geschicks und Ausdauer sind Sie Expert*in des Krisenmanagements? Sie sind stets an Lösungen…

[Weiterlesen]

Hartz IV – Was tun bei Sanktionen?

Schloss

Die Online-Plattform „Sanktionsfrei“ bietet Betroffenen wichtige Infos und Begleitung Viele BezieherInnen von Hartz-IV-Leistungen sind erst einmal ratlos, wenn sie von Sanktionen des Jobcenters getroffen werden. Rat kann da das Internet schaffen. Etwa die kostenlose Online-Plattform „Sanktionsfrei“, die Hartz-IV-Sanktionen letztlich abschaffen möchte. Bis es soweit ist, werden Betroffene auf ihr informiert und komplett begleitet. Die Seite…

[Weiterlesen]

Gleichheit ist Glück

Daniel Stricker/pixelio.de

Wie die Gesellschaft doch noch glücklich werden kann von Norbert Attermeyer Beim jährlich erscheinenden „World Happiness Report“ der UNO liegt Deutschland regelmäßig im Ranking weit abgeschlagen, zur Zeit auf Platz 26, hinter Ländern wie Oman (Platz 22) oder Panama (Platz 25). Ganz vorne liegt die Schweiz, gefolgt von Dänemark. Aber auch Finnland, die Niederlande und…

[Weiterlesen]

Mindestlohn: Ein arbeitsmarktpolitischer Meilenstein

IESM pixelio.de

von Carsten Peters Lange wurde um ihn gerungen, kontrovers über ihn diskutiert, und auch nach seiner Einführung gingen die Auseinandersetzungen über ihn weiter: Der Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Arbeitsstunde. Seit dem 1. Januar 2015 gilt er bundesweit. Carsten Peters, stellvertretender Vorsitzender des DGB-Stadtverbandes Münster, zieht eine positive Bilanz. Laut Statistischem Bundesamt kommt der…

[Weiterlesen]

Münster gegen TTIP

Münster gegen TTIP 2004

Freier Handel und das über Grenzen und Kontinente hinweg – das hört sich erst einmal verheißungsvoll an, oder? Was liegt da näher, wenn sich Länder und Staatengemeinschaften über die Regeln vertraglich einigen. Die Verhandlungspartner könnten schließlich alle von einem solchen Abkommen profitieren. Doch so einfach ist es nicht. Das zeigt das Transatlantische Freihandelsabkommen, offiziell „Transatlantische…

[Weiterlesen]

One Billion Rising

One Billion Rising

Die weltweite Aktion „One Billion Rising“ findet am So., 14. Febr. 2016 auch in Münster statt. Um 14 Uhr eröffnet die Schirmherrin Maria Lewe die Tanzdemo gegen Gewalt an Frauen und Mädchen auf dem Stubengassenplatz. Der Demonstrationszug setzt sich anschließend mit diversen Tanzzwischenstopps über die Ludgeristraße Richtung Prinzipalmarkt in Bewegung. Über die Salzstraße geht es…

[Weiterlesen]

Deutschland: Neue Landflucht

romelia/pixelio.de

„Deutschlands Städte boomen, während viele ländliche Regionen veröden.“ Zu diesem Schluss kommt die neueste Studie, die das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) am Mittwoch in Köln vorlegte. In den Metropolen nehme die Wohnungsnot dadurch rapide zu, dafür steht in manchen ländlichen Regionen viele Wohnraum leer. Insgesamt werden in Deutschland jedes Jahr 20.000 Wohnungen zu…

[Weiterlesen]

Kitas: Streik ante portas

Foto: redsheep/pixelio.de

Eltern müssen sich wieder darauf einstellen, ihre Kinder tagsüber selber zu betreuen. Nachdem die rund 240.000 betroffenen Mitglieder der Gewerkschaften Ver.di und GEW am Wochenende das Schlichtungsangebot des Verband kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) in einer Urabstimmung mit großer Mehrheit abgelehnt haben, drohen die Erzieherinnen und Erzieher in den städtischen Kindergärten nun mit neuen Streiks. Die Arbeitgeber…

[Weiterlesen]

AsylbLG und Gesundheitskarte für Geflüchtete in NRW

Foto: Agneta Becker

Faktische Gleichstellung mit gesetzlich Versicherten Das Land NRW hat im Herbst vergangenen Jahres als erstes Flächenland eine Rahmenvereinbarung gem. § 264 Abs. 1 SGB V mit den Krankenkassen zur Einführung einer Gesundheitskarte (eGK) für AsylbLG-Berechtigte innerhalb der ersten 15 Monate des Aufenthalts abgeschlossen. Rund 20 Städte und Gemeinden sind seitdem dieser Rahmenvereinbarung beigetreten und haben…

[Weiterlesen]

Hartz IV – Was tun bei Sanktionen?

Schloss

Die Online-Plattform „Sanktionsfrei“ bietet Betroffenen wichtige Infos und Begleitung Viele BezieherInnen von Hartz-IV-Leistungen sind erst einmal ratlos, wenn sie von Sanktionen des Jobcenters getroffen werden. Rat kann da das Internet schaffen. Etwa die kostenlose Online-Plattform „Sanktionsfrei“, die Hartz-IV-Sanktionen letztlich abschaffen möchte. Bis es soweit ist, werden Betroffene auf ihr informiert und komplett begleitet. Die Seite…

[Weiterlesen]

Aufrechnung von Darlehen des Jobcenters

Darlehen im Rahmen von Hartz IV rechnen die Jobcenter auf. Das bedeutet, daß von da an Monat für Monat ein Teil des Regelbedarfs nicht ausbezahlt wird, sondern zur Tilgung des Darlehens dient. Für dieses Einbehalten gibt es eine gesetzlich und höchstrichterlich festgesetzte Obergrenze von 10 % des Regelbedarfs, auch bei der Tilgung mehrerer Darlehen. Die…

[Weiterlesen]

Konto für Alle

Letzte Woche hat der Bundestag das Recht auf ein Girokonto für alle beschlossen. Wer sich berechtigt in Deutschland aufhält, soll jetzt  (voraussichtlich ab Mai 2016) auch das Recht haben, ein Konto zu eröffnen. Die EU hat vor zwei Jahren beschlossen, dass jede Person in der EU das Recht hat, ein Konto zu eröffnen, um gleichberechtigt…

[Weiterlesen]