Alle Beiträge dieses Autors

Behörden müssen Kosten für Schulcomputer übernehmen

12. Februar 2019 | Von

Dem tatsächlichen Bildungsbedarf von Hartz-IV-Empfänger*innen werden die bestehenden Regelsätze nicht gerecht. Dieser Ansicht sind mehr und mehr Sozialgerichte, die Jobcenter zur Übernahme der Kosten für einen internetfähigen Schulcomputer (PC, Laptop, Tablet) oder auch für Schulbücher verurteilt haben. Darauf hat der Erwerbslosenverein Tacheles hingewiesen. Die in den Hartz-IV- bzw. Sozialhilferegelsätzen enthaltenen Beträge für Bildung seien völlig…

[Weiterlesen]



Keine Leistungsrückforderung im laufenden Widerspruchsverfahren

12. Februar 2019 | Von

Das Bundessozialgericht (BSG) hat mit Urteil vom 12. September 2018 klargestellt, dass eine rückwirkende Aufhebung der Leistungen nicht möglich ist, solange das Widerspruchsverfahren noch läuft. Der Hintergrund: Diese Regelung betrifft insbesondere Selbstständige, die ergänzende Leistungen vom Jobcenter erhalten. Und die für vergangene Zeiträume keine Nachweise über Einnahmen und Ausgaben eingereicht haben. Sollten sie dies trotz…

[Weiterlesen]



Der Mieter hat Hausrecht

12. Februar 2019 | Von

Das Hausrecht an der gemieteten Wohnung hat ausschließlich der Mieter. Er entscheidet nach Darstellung des Deutschen Mieterbundes (DMB), wer die Wohnung betreten darf und wer nicht. Er darf Dritte – notfalls mit Gewalt – hindern, in die Mietwohnung zu gelangen. Wer unbefugt in die Mieterwohnung geht oder sich dort aufhält, begeht Hausfriedensbruch und kann bestraft…

[Weiterlesen]



Hundert Jahre Acht-Stunden-Tag

12. Februar 2019 | Von

Eine Errungenschaft von historischer Bedeutung Der Kampf der Arbeiter*innen-Bewegung für den Acht-Stunden-Tag – Aktueller denn je in Zeiten der Entgrenzung der Arbeit Ein Gastbeitrag von Carsten Peters Am 23. November 1918 war es soweit: Der Acht-Stunden-Tag wurde in Deutschland eingeführt. Ein halbes Jahrhundert hatten Gewerkschaften und Arbeiter*innen dafür gekämpft. Schon wenig später gab es die…

[Weiterlesen]



Systemisch beraten über Hartz IV

12. Februar 2019 | Von

Rezension von Arnold Voskamp Intensivkursus für Hartz-IV-Beratende, so lässt sich dieses kleine, gehaltvolle Bändchen beschreiben. Tanja Kuhnert hat als Sozialarbeiterin und in der Weiterbildung von Beratenden mit Armut und Hartz IV zu tun. „Das Behördensystem Jobcenter spricht eine eigene Sprache. Diese zu verstehen und selbst anwenden zu können … [ist] selbst für Fachleute … nicht…

[Weiterlesen]



Krankgeschrieben – was nun?

11. Februar 2019 | Von

Über Erwerbsarbeit, Arbeitsunfähigkeit, Erwerbslosigkeit und Erwerbsminderung Von Arnold Voskamp Was tun im Krankheitsfall? „Wieder gesund werden und zur Arbeit gehen“ wäre eine, allerdings zu lapidare Antwort. Wenn die Gesundheit längere Zeit nicht mitspielt oder eine chronische Erkrankung entsteht, spätestens dann kommen Existenznöte auf. Denn zu den Sorgen um die eigene Gesundheit stellt sich die Frage…

[Weiterlesen]



Die Schattenseiten des deutschen Gesundheitswesens

11. Februar 2019 | Von

Über die Folgen der Ökonomisierung im Gesundheitssystem Ein Gastbeitrag von Jürgen Kemper Wo früher eine Pflegekraft eine Stunde Zeit für eine(n) Patienten*in oder Heimbewohner*in hatte, bleiben heute nur wenige Minuten für eine körperliche Minimalversorgung. Wer sich nicht aus privaten Mitteln zusätzliche Hilfen leisten kann, ist entweder auf die immer weiter reduzierte öffentliche Gesundheitsversorgung angewiesen oder…

[Weiterlesen]



„Münster ist eine Insel der Glückseligen“

11. Februar 2019 | Von

Ein Gespräch mit dem Sozialmediziner und Epidemiologen Prof. Klaus Berger über die bundesweite Gesundheitsstudie NAKO Interview: Thomas Krämer Armut macht krank. Arme Menschen sterben früher. Das ist nicht erst seit gestern bekannt. Doch woran im Einzelnen das liegt, welche Lebensumstände krank machen, darüber sind sich Wissenschaftler*inner und Mediziner*innen weit weniger im Klaren. Unter anderem dazu…

[Weiterlesen]



Einmal falsch abgebogen – mehrere Lebensjahre verschenkt

11. Februar 2019 | Von

Das Studium, das aus gesunden Menschen kranke macht Von Daniel Krull Irgendwann kommt jeder Mensch an diesen Punkt: Der Rückblick auf das vergangene Leben, das berühmte (Zwischen-)Fazit-Ziehen oder auch nur das Reflektieren über die zurückliegenden Jahre und Jahrzehnte. Die eine Person kommt unvorbereitet an diesen Punkt, die andere schon früh in ihrem Leben, wiederum andere…

[Weiterlesen]



Burnout – über die schwierige Annäherung an ein Zeitgeist-Phänomen

8. Februar 2019 | Von

„Artikel über Burnout schreiben? Klar, mache ich. Dazu habe ich schließlich eine Meinung.“ Und dann kam alles etwas anders als geplant… Von Marian Swolinski Ein paar Worte seien diesem Artikel vorausgeschickt. Zunächst einmal: Es ist kein fundierter Fachartikel über die vermeintliche oder tatsächliche Krankheit Burnout. Auch kann an dieser Stelle ein so komplexes Thema natürlich…

[Weiterlesen]