Rund um Münster

Tipps zur Wohnungssuche

Die letzte Sperre hatte über Münsters neue Wohnungspolitik berichtet. Bis sich jedoch die Lage am Wohnungsmarkt entspannt hat, wird selbst die Aa viel Wasser hinunter geflossen sein. Was aber tut, wer schon vorher eine Wohnung sucht?

wohnen-Arnold

Aktuelle Angebote aus Zeitungen und Internet:

                   Provisionsfreie Anbieter oder Vermittler von Wohnraum

Bei den folgenden Gesellschaften in Münster (von der Webseite des Wohnungsamtes Münster, außer Gagfah) kann man sich um Wohnungen bewerben. Es lohnt sich, nicht nur einmal nachzufragen, es lohnt sich, selbst hinzugehen. Die Bewerberlisten sind lang, wer sich nur einmal sehen lässt und nur seine Adresse hinterlassen hat, wird in der großen Zahl der Bewerber leichter übersehen als einer, der immer mal wieder nachfragt.

  • Wohn + Stadtbau GmbH: www.wohnstadtbau.de
    Angebot von Wohnungen in Münster, Wohnungssuche online möglich
  • Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH: www.sahle.de
    Angebot von Wohnungen in Münster und NRW; Wohnungssuche online möglich
  • Bauverein Ketteler e.G.: www.bauverein-ketteler.de
    Vermietung von Wohnungen in Münster; Voraussetzung ist Mitgliedschaft in der Genossenschaft
  • Wohnungsverein Münster von 1893 e.G.: www.wohnungsverein-muenster.de
    Vermietung von Wohnungen in Münster; Voraussetzung ist Mitgliedschaft in der Genossenschaft
  • Vivawest Wohnen GmbH: www.vivawest.de
    Vermietung von Wohnungen in Münster Nord
  • WohnSieGer GbR: www.wohnsieger.de
    Angebot von Wohnungen in Münster (unter der Rubrik „Mieten“)
  • Hermes-Hausverwaltung-AG: www.hermes-hausverwaltung-ag.de
    Vermietung von Wohnungen in Münster-Nord, NRW und weiteren Bundesländern
  • Gagfah, Stehrweg 27, 48155 Münster, Öffnungszeiten: 3. Mi im Monat 15 – 17 Uhr
  • LEG Wohnen NRW GmbH: www.leg-nrw.de     Vermietung von Wohnungen in Münster sowie in ganz Norddeutschland; Wohnungsanfrage online möglich

Die unteren drei dieser Firmen sind in die Hände von Investoren gelangt, denen vordringlich am Gewinn aus den Privatisierungen öffentlicher Wohnungsbetriebe gelegen war und ist. Von Mieterverbänden und von Sozialpolitikern wird beklagt, dass diese Firmen zu wenig in die Erhaltung und Sanierung der Wohnungen investieren und dass wenig Wert auf die Pflege des Wohnumfeldes gelegt wird. Wohnungssuchende kommen dennoch oft nicht an ihnen vorbei.

 Ein letzter Tipp

Dieser letzte Tipp hört sich vielleicht blöd an, ist aber nicht wirkungslos. Nämlich rumerzählen, rumfragen: „Was würden Sie/würdest du mir empfehlen, wie finde ich am besten eine Wohnung?“ Manchmal gerät man an jemanden, dessen Nachbarin gerade eine neue Wohnung gefunden hat und einen Nachmieter sucht oder so ähnlich.